Extra

Begegnung der nulliverten Art


- Mai 2013 - 

 

Das grandiose Fußballkultur-Magazin 11Freunde hatte einen Aufruf gestartet: Anlässlich von 50 Jahren Bundesliga sollten die Leser eigene Texte mit ihrem prägendsten, einschneidendsten, herausstechendsten Liga-Erlebnis schicken. Selbstverständlich biederte ich mich in gewohnt penetranter Art und Weise an, musste dabei (in weiten Teilen) nicht einmal die üblichen Phantasie-Welten zusammenreimen - und wurde auf den dritten Platz gewählt. Nachdem sich die kindliche Freude gelegt hatte, fragte ich mich zwar, warum ich nicht Erster oder wenigstens Zweiter geworden war, begnügte mich dann allerdings mit dem Erreichten.


Das war ein Spaß. 

 

Jetzt, da ich im vorläufigen Himalaya pseudo-journalistischer Klettertouren angelangt bin, gilt es, kurz innezuhalten. Ich danke Mama, Papa und ganz besonders meinen Eltern für den Laptop. Ich danke den Textverarbeitungsstunden in der siebten Klasse für das Zehn-Finger-Schreiben. Und wie sagt man so schön: Ich danke Schalke 04, ohne dessen Fans diese Geschichte so nicht möglich gewesen wäre. Danke, (elf) Freunde...